Aktuelles
PressespiegelInternationalesWirtschaft

Bundesdruckerei zeigt sich gewappnet für neue Reisepässe

01.11.2007

Berlin – Einem Bericht  von heise online zufolge kooperiert die Bundesdruckerei unter anderem mit einer Firma, gegen die wegen Auslandskorruption ermittelt wird.Im Zuge der künftigen Einführung von Reisepässen mit Fingerabdrücken stattet die Bundesdruckerei Meldestellen mit Abdruckscannern der Hamburger Firma  Dermalog Identification Systems aus. Die Firma hatte ihr Scannersystem in Indonesien eingeführt. Dabei soll sie sich der Bestechung indonesischer Beamter schuldig gemacht haben, weshalb nun Ermittlungen gegen sie eingeleitet wurden.

07-10-30_ heise online