Aktuelles
PressespiegelWirtschaft

Bulgarische EU-Kommissarin verschweigt Nebentätigkeiten

14.01.2010

Hamburg- ftd.de berichtet, die bulgarische Außenministerin Rumjana Schelewa habe den EU-Institutionen ihre finanziellen Interessen und Nebentätigkeiten teilweise vorenthalten. Bei der Befragung in Brüssel habe die designierte EU-Kommissarin das zwar zurück gewiesen - aber nicht alle EU-Parlamentarier sollen ihr glauben. Schelewa soll zwischen Juni 2006 und April 2009 Geschäftsführerin und Alleingesellschafterin des Beratungsunternehmens Global Consult Ltd. gewesen sein. Die ehemalige Europaabgeordnete habe ihren Anteilsbesitz dem Parlament nicht mitgeteilt. Ihre Tätigkeit als Geschäftsführerin habe sie nur einmal im Sommer 2007 erwähnt, später nie wieder.

10_01_12_ftd.de