Aktuelles
PressespiegelPolitik

Brüsseler Lobbyisten bleiben weiter unerkannt

08.06.2009

Brüssel- sueddeutsche.de berichtet, laut einer Studie der Alliance for Lobbying Transparency and Ethics Regulation (Alter-EU) sei das seit einem Jahr bestehende freiwillige Lobbyistenregister in Brüssel „praktisch wirkungslos“. Nicht einmal 23 Prozent der Lobbyorganisationen sollen sich bisher registriert haben; Think Tanks und große Anwaltskanzleien boykottierten das Register, Konzernlobbyisten seien unterrepräsentiert. Alter-EU zufolge können Interessengruppen leicht das finanzielle Ausmaß ihrer Lobbyarbeit verschleiern, so dass weiterhin nicht klar sei, wer das meiste Geld spendete und welche Politikbereiche Ziel der Beeinflussung seien.

09_06_05_sueddeutsche.de