Aktuelles
PressespiegelKommunen

Bremer Flughafenchef geht nach Vorwurf der Vetternwirtschaft

29.09.2008

Bremen- WELT ONLINE zufolge habe der Chef des Bremer Flughafens, Manfred Ernst, sein Amt niedergelegt, da ihm vorgeworfen werde, bei der Stellenvergabe am Flughafen persönliche Interessen und die seiner Familienmitglieder verfolgt zu haben. Die Staatsanwaltschaft habe in der vergangenen Woche Vorermittlungen aufgenommen. Die Bremer CDU spreche sich positiv über den Rücktritt aus, da die Vorwürfe dem Unternehmen geschadet hätten.

08_09_29_WELT ONLINE