Aktuelles
PressespiegelInternationales

BPI: Pauschalverurteilung durch Transparency ist unglaubwürdig / Pharmaverband warnt vor Panikmache

19.05.2006

Berlin – Nach Angaben des Nachrichtenportals Finanznachrichten.de hält der Vorsitzende des Bundesverbands der Pharmazeutischen Industrie (BPI), Dr. Bernd Wegener, eine „Pauschalverurteilung“ der Pharmabranche durch Transparency Deutschland für unglaubwürdig. Er unterstreicht, dass Korruption und Abrechnungsbetrug geahndet werden müssen, weist aber gleichzeitig darauf hin, dass es zu weit gehe, einen ganzen Wirtschaftszweig mit unbewiesenen Bestechungsvorwürfen in Misskredit zu bringen.

06-05-16_Finanznachrichten.de