Aktuelles
PressespiegelInternationales

BIA vor Ende und Neugründung

20.03.2008

Wien- Laut der Presse solldas Büro für Interne Angelegenheiten (BIA) im Innenministerium vor seiner Auflösung stehen. Innenminister Platter (ÖVP) wolle es durch ein Bundesamt für Korruptionsbekämpfung ersetzen. Als Experte habe sich Franz Fiedler, Beiratspräsident von Transparency Österreich, geäußert. Sein Urteil sei zwiespältig ausgefallen. Er beklage, dass die neue Behörde nicht weisungsfrei sei, beurteile aber die Absicht positiv, die Einheit unter die Aufsicht einer unabhängigen Kontrollkommission zu stellen.

 

08_03_19_Die Presse