Aktuelles
PressespiegelPolitikVerwaltung

Bewährungsstrafe für Korruption bei der Stadt Bestechung in sechs Fällen: 8 900 Euro von Aussiedlern kassiert

05.04.2005

Iserlohn - Spätaussiedler aus Osteuropa erhielten bis zum Frühjahr 2004 von einem Verwaltungsmitarbeiter gegen Bestechungsgelder Vergünstigungen wie beispielsweise Teilnahme an Sprachkursen oder Rentenansprüche. Der Mitarbeiter, der sein Verhalten inzwischen bereut, wurde entlassen, zu einer Bewährungsstrafe verurteilt und muss das illegal eingenommene Geld an die Stadt zurückzahlen.

05-04-04_ikz