Aktuelles
PressespiegelWirtschaft

Bewährung für Franjo Pooth

02.03.2009

Düsseldorf- ksta.de berichtet, dass der Unternehmer Franjo Pooth vom Amtsgericht Düsseldorf wegen fahrlässiger Insolvenzverschleppung, Untreue, Bestechung im geschäftlichen Verkehr sowie Vorteilsgewährung zu einer Freiheitsstrafe von einem Jahr auf Bewährung verurteilt worden sei. Nach Angaben eines Gerichtssprechers sei auf Antrag der Staatsanwaltschaft Düsseldorf ein entsprechender Strafbefehl erlassen worden. Zudem müsse Pooth  eine Geldauflage von 100.000 Euro an den Insolvenzverwalter seiner früheren Firma Maxfield zahlen.

09_03_02_ksta.de