Aktuelles
PressespiegelKommunen

Betrugsfall Bonner Konferenzzentrum: Verdächtige in Haft

17.09.2009

Hamburg- zeit.de berichtet, in der Betrugsaffäre um den Bau des Bonner Konferenzzentrums World Conference Center Bonn (WCCB) im ehemaligen Regierungsviertel seien zwei Verdächtige in Untersuchungshaft genommen worden. Oberstaatsanwalt Fred Apostel habe dies bestätigt. Namen wolle er nicht nennen, aber es gehe um den Architekten und Generalunternehmer des Projekts und den Geschäftsführer. Die Staatsanwälte sollen Betrug und Untreue zum Nachteil der Stadt Bonn sowie Bestechung und Bestechlichkeit vermuten.

09_09_17_zeit.de