Aktuelles
PressespiegelWirtschaftInternationales

Betrug und Korruption bei UN

24.01.2006

Köln – Die Vereinten Nationen gingen derzeit über 200 Hinweisen auf Betrug und Korruption im eigenen Haus nach, meldet N-TV. Betroffen sei v.a. die Abteilung Einkauf, die die Verwaltung und alle 16 UN-Missionen ausstattet. Seit Einführung einer neuen UN-Politik, die Informanten vor möglichen Strafen durch ihre Vorgesetzten schützt, hätten sich die Hinweise der Mitarbeiter auf korruptes Verhalten vervielfacht, so der Leiter des UN-Managements, Unter-Generalsekretär Burnham.

06-01-24_n-tv