Aktuelles
PressespiegelPolitikWirtschaft

Betriebsrat kassiert hohes Schmiergeld

03.06.2008

Ulm- Die Schwäbische Zeitung berichtet, dass der frühere Betriebsratsvorsitzende des deutschen Ausrüsters von Feuerwehrfahrzeugen, Iveco Magirus, gestanden habe, Schmiergelder in sechsstelliger Höhe für die Vermittlung von Versicherungsgeschäften angenommen zu haben. Dies habe gestern die Ulmer Staatsanwaltschaft mitgeteilt. Der Chef eines bayerischen Versicherungsbüros und ein Mitarbeiter seien am Mittwoch festgenommen worden.

08_05_31_Schwäbische Zeitung