Aktuelles
PressespiegelInternationales

Bestrebungen der G20 zur Regulation des Bankensektors müssen transparent sein

05.11.2009

Berlin- Laut transparency.org fordert Transparency International die Finanzminister der Gruppe der zwanzig wichtigsten Industrie- und Schwellenländer (G20) dazu auf, die Zivilgesellschaft in die neuen Institutionen zur Regulierung und Überwachung des globalen Bankensystems mit einzubeziehen. Transparency International unterstütze die Ankündigung der G20 vom April 2009, Intransparenz im Bankensektor zu bekämpfen und ein Financial Stability Board (FSB) zu errichten, das den Bankensektor weltweit überwachen soll. Transparency International fordere, dass die Zivilgesellschaft in dieser Institution vertreten sein soll.

09_11_05_transparency.org