Aktuelles
PressespiegelVerwaltungWirtschaft

Bestechung: Ex-DC-Vorstand Gentz im Visier

12.09.2006

Stuttgart – Im Zusammenhang mit den Ermittlungen gegen DaimlerChrysler wegen des Verdachts der Schmiergeldzahlungen in mehreren Ländern prüfen US-Behörden nun auch eine mögliche Mitwisserschaft des ehemaligen Vorstandsmitglieds Manfred Gentz. Dies meldet die Zeitschrift auto motor und sport. Die Schmiergeldzahlungen sollen vor allem in Asien, Afrika und Osteuropa geflossen sein.
06-09-12_auto motor und sport