Aktuelles
PressespiegelInternationalesPolitik

Berufung im Prozess wegen VW-Affäre

14.02.2006

Hannover – Die beiden niedersächsischen SPD-Abgeordneten, Ingolf Viereck und Hans-Hermann Wendhausen, die im November dazu verurteilt wurden, mehr als 750.000 Euro an das Land Niedersachsen zu zahlen, da sie für ihre vom VW-Konzern bezogenen Gehaltszahlungen keine ausreichende Gegenleistung erbracht hätten, haben gegen das Urteil Berufung eingelegt, so N24. Der Fall werde nun vor dem Oberverwaltungsgericht in Lüneburg erneut verhandelt.

06-02-12_N24