Aktuelles
PressespiegelZivilgesellschaft

Berliner Maserati-Affäre: Wohlfahrtsverbände bekommen verbindlichen Kodex

11.03.2010

Berlin- morgenpost.de berichtet, der Senat wolle klare Verhaltensregeln für die Berliner Sozialwirtschaft erlassen, um die Zweckentfremdung von Geldern zu verhindern. Transparency Deutschland solle an deren Erarbeitung beratend beteiligt werden. Die Vergütung und die Kontrolle der Betriebe sollen klarer abgegrenzt werden. Soziale Einrichtungen sollen bei Verstößen aus der Liga der Spitzenverbände der freien Wohlfahrtspflege ausgeschlossen werden und somit keine Leistung mehr mit den Bezirken oder dem Land abrechnen können.

10_03_09_morgenpost.de