Aktuelles
PressespiegelStrafrechtFinanzwesen

Behörde: Nur etwa jeder zehnte Geldwäsche-Verdacht bestätigt

19.04.2005

Frankfurt - Die Düsseldorfer Steuerfahndung hat nur bei ungefähr zehn Prozent der untersuchten Fälle den Verdacht der Geldwäsche gegenüber Kunden von Lebensversicherungen bestätigt. Neben der Allianz sind auch Axa und der Deutsche Herold betroffen. Nach Einschätzung der Fahnder handelt es sich insgesamt um rund 25.000 Datensätze, die noch nicht vollständig untersucht wurden.

05-04-19_reuters