Aktuelles
PressespiegelWirtschaft

Beckstein warnt vor Kriminalisierung des Siemens-Konzerns

23.08.2007

München- Laut Finanznachrichten sagte Günther Beckstein, Innenminister von Bayern, bei einer Pressekonferenz zur Bekämpfung der organisierten Kriminalität, man solle sich damit zurückhalten, die Siemens AG angesichts ihres Korruptionsskandals mit Strukturen der organisierten Kriminalität in Verbindung zu bringen. „Für die Mitarbeiter von Siemens wäre es eine schlimme Beleidigung, als Mitglied einer kriminellen Bande bezeichnet zu werden". Es sei jedoch offensichtlich, dass Siemens seine Unternehmensführung nicht wirksam an die seit einigen Jahren geltende Regelung, die Bestechung und Bestechlichkeit im geschäftlichen Verkehr unter Strafe stellt, angepasst habe.

07-08-21_Finanznachrichten