Aktuelles
PressespiegelMedien

Bayern und Schweinsteiger gehen gegen "tz" vor

17.03.2006

München Als Reaktion auf die Anschuldigung, dass Bastian Schweinsteiger vom FC Bayern München in den neuerlich bekannt gewordenen Wettskandal verwickelt sei, plane der Bundesligaverein eine Schadenersatzklage gegen die Münchener tz einzureichen, berichtet die Volksstimme. Der Manager des FC Bayern, Uli Höneß, ließ verlautbaren, dass er diesbezüglich bereits in Kontakt mit einem Hamburger Anwalt getreten sei. Karl Heinz Rummenigge, Vorstandsvorsitzender des Bundesligisten, kündige an, gegen die haltlosen Vorwürfe vorgehen zu wollen.  

06-03-17_Volksstimme