Aktuelles
PressespiegelPolitikKommunen

Bauunternehmer unter Korruptionsverdacht

29.06.2009

Ahlen- ahlener-zeitung.de berichtet, der pensionierten Bauamtsleiter der Lüdinghauser Stadtverwaltung werde wegen Vorteilsnahme und Betrug angeklagt. Mit ihm soll ein Bauunternehmer aus Münster unter Korruptionsverdacht stehen. Ihre Anklage begründe die Staatsanwaltschaft mit einem Grundstücksvertrag aus dem Jahr 2002. Damals soll der Lüdinghauser Bauamtsleiter in seinem Wohnort Tecklenburg von dem Bauunternehmer ein unbebautes Grundstück zum Quadratmeterpreis von zehn Euro erworben haben. Zwei Jahre später sei daraus, nach dem entsprechenden Beschluss des Tecklenburger Stadtrates, Bauland geworden. Der Quadratmeterpreis sei dadurch auf etwa 140 Euro gestiegen.

09_06_25_ahlener-zeitung.de