Aktuelles
PressespiegelWirtschaft

Baukonzern Alpine will mit Deutschland-AG Korruptionsvorwürfe abschütteln

30.09.2005

München – In Folge der Verwicklung seiner Deutschland Tochter GmbH in die Korruptionsaffäre beim Bau des Münchner Fußballstadions Allianz-Arena, habe der österreichische Baukonzern Alpine diese in eine Aktiengesellschaft umgewandelt, so die Financial Times Deutschland. Mit zwei Vorständen sei die neue AG nun unabhängig und nicht weisungsgebunden, so dass sie bei den künftigen Ausschreibungen als zuverlässiges Unternehmen eingestuft werden könne.

05-09-27_FTD