Aktuelles
PressespiegelWirtschaft

Baugewerbe zum Vergaberecht: Bundesregierung öffnet der Korruption Tür und Tor!

11.05.2005

Der Hauptgeschäftsführer des Zentralverbandes des Deutschen Baugewerbes, Prof. Dr. Karl Robl, kritisiert die von der Bundesregierung geplante Neuordnung des Vergaberechts. Die Aufweichung der bestehenden Regeln führe zu Manipulation und Korruption. Der Wettbewerb sei gefährdet und das Hoflieferantentum würde wieder eingeführt.

05-05-10_Baulex