Aktuelles
PressespiegelPolitikMedien

Bauernlobby undercover im Netz

18.06.2009

Berlin- taz.de berichtet, der Deutsche Rat für Public Relations ermittle gegen den Deutschen Bauernverband (DBV) wegen verdeckter Öffentlichkeitsarbeit. Damit reagiere der Rat auf Berichte, nach denen die Agrarorganisation Mitglieder und Mitarbeiter zu Einträgen unter falschem Namen in Internetforen aufgerufen habe. Per E-Mail seien sie aufgefordert worden, sich in Agrarforen anzumelden und sich dort aktiv in Diskussionen einzumischen und auf diese Weise indirekt positive Werbung für die Land- und Forstwirtschaft zu machen. Der DBV habe auch nichtlandwirtschaftliche Foren, wie taz.de oder Spiegel Online als mögliche Adressaten genannt.

09_06_15_taz.de