Aktuelles
PressespiegelWirtschaftVerwaltung

Barsbüttel: Beim Hausverkauf kräftig abkassiert

03.03.2006

Kiel – Das Kieler Landgericht verhandele wegen Untreue, Bestechlichkeit und Steuerhinterziehung gegen einen Mitarbeiter der schleswig-holsteinischen Landgesellschaft, melden die Kieler Nachrichten. Im Zuge der Wiederbesiedelung des mit Landesmitteln sanierten Geländes der ehemaligen Giftmülldeponie Barsbüttel seien Bungalows und Reihenhäuser weit unter Wert verkauft worden. Von 1998 bis 2002 hätte der geständige ehemalige Projektleiter für die Vermittlung der Immobilien von Kaufinteressenten Bestechungsgelder in Höhe von 10.000 bis 40.000 DM kassiert.

06-03-01_Kieler Nachrichten