Aktuelles
PressespiegelStrafrecht

BaFin überprüft Insiderhandel bei DaimlerChrysler

12.08.2005

Frankfurt – Vor dem Hintergrund des Rücktritts des DaimlerChrylser-Vorstandsvorsitzenden Jürgen Schrempp prüfe nach Angaben der Wirtschaftswoche die Bundesanstalt für Finanzdienstleitungssaufsicht (BaFin) derzeit genauer die Transaktionen des Autokonzerns. Es gebe Informationen über Insidergeschäfte eines Vorstandsmitglieds und eines weiteren Mitarbeiters.

05-08-10_FinanzLife