Aktuelles
WirtschaftInternationales

Auswirkungen des Lieferkettengesetzes auf die Rolle der Compliance-Beauftragten

Datum: 09.12.2021 14:00 Uhr
Ort: Digital

Durch das Lieferkettengesetz wird die Verantwortung für die Einhaltung von Menschenrechten in globalen Lieferketten für deutsche Unternehmen erstmals rechtsverbindlich. Was bedeutet das für die Rolle von Compliance-Beauftragten? Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Allianz für Integrität, dem Deutschen Institut für Compliance und dem Global Compact Netzwerk Deutschland statt.

Auf dieser Veranstaltung werden aktuelle Fragen zu den Eckpunkten des Sorgfaltspflichtengesetzes vorgestellt. Anschließend wird in einer Podiumsdiskussion erörtert, wie sich die neue Gesetzgebung auf die Rolle von Compliance-Beauftragten auswirkt. Auch die Perspektive der Geschäftspartner deutscher Unternehmen im Ausland und die daraus resultierenden Veränderungen in den Geschäftsbeziehungen werden diskutiert.