Aktuelles
PressespiegelInternationalesWirtschaft

Auslieferung von Ex-Siemens-Manager nach Griechenland ausgesetzt

22.10.2009

München- Laut sueddeutsche.de wird die Auslieferung des früheren Landeschefs von Siemens in Griechenland nach Angaben der Bamberger Generalstaatsanwaltschaft ausgesetzt. Siemens Ex-Manager Michael Christoforakos sei am Dienstag, den 20. Oktober 2009, aus der Auslieferungshaft entlassen worden. Der Haftbefehl sei außer Vollzug gesetzt worden, so eine Sprecherin der Generalstaatsanwaltschaft. Das Bundesverfassungsgericht habe die Auslieferung des unter Korruptionsverdacht stehenden Ex-Siemens-Managers mit deutschem und griechischem Pass zuvor zweimal gestoppt.

09_10_21_sueddeutsche.de