Aktuelles
PressespiegelWirtschaft

Auslieferung von Christoforakos vorläufig zurückgestellt

17.08.2009

München- news-adhoc.com meldet, auf Bitte des Bundesverfassungsgerichts sei die Auslieferung des ehemaligen Siemens-Chefs in Griechenland, Michael Christoforakos, nach Griechenland vorläufig zurückgestellt worden. Es könne erst dann über den Fortgang des Auslieferungsverfahrens beraten werden, wenn das Bundesverfassungsgericht über den Antrag von Christoforakos auf Erlass einer einstweiligen Verfügung entschieden habe.

09_08_17_news-adhoc.com