Aktuelles
PressespiegelVerwaltungPolitik

Auslieferung nach Deutschland rückt näher

13.07.2009

Hamburg- zeit.de meldet, der Waffenlobbyist Karl-Heinz Schreiber, eine Schlüsselfigur in der CDU-Spendenaffäre, sei in Kanada mit einer Klage gegen seine Auslieferung gescheitert. Das Berufungsgericht der Provinz Ontario habe am Freitag den Einspruch Schreibers gegen seine Auslieferung abgelehnt. Neben weiteren Vergehen habe Schreiber, ein enger Freund von Franz-Josef Strauß, den damaligen Staatssekretär Ludwig-Holger Pfahls mit 3,8 Millionen DM bestochen, um eine schnelle Lieferung von Fuchs-Panzern nach Saudi-Arabien zu ermöglichen. Gegen Schreiber liege ein Haftbefehl wegen Betrugs, Bestechung und Steuerhinterziehung vor.


09_07_11_zeit.de