Aktuelles
PressespiegelStrafrechtVerwaltung

Auskunft? Nein danke!

07.05.2010

Berlin- Laut Die Tageszeitung kritisiert der Bundesbeauftragte für Datenschutz,  dass Anfragen nach dem Informationsfreiheitsgesetz oftmals leichtfertig abgelehnt werden. sein. Dabei werde oft auf Gründe verwiesen, die durch das Gesetz nicht gedeckt seien. Auch Transparency Deutschland kritisiere die Informationsblockade. „Die restriktive Haltung der Bundesbehörden bei IFG-Anfragen widerspricht einer modernen und offenen Verwaltung“, so Dieter Hüsgen von Transparency Deutschland.

Kein Link, da Printausgabe vom 5. Mai 2010 (S. 2).