Aktuelles
PressespiegelStrafrechtMedien

Auf Distanz

31.03.2006

Düsseldorf – Wie die Berliner Zeitung berichtet, erhöhe sich der Druck auf den früheren Bundesligamanager Rainer Calmund, sein Amt als WM-Botschafter für das Land Nordrhein-Westfalen ruhen zu lassen. In Düsseldorfer Regierungskreisen werde befürchtet, dass die Anschuldigungen gegen Calmund nicht restlos bis zur WM ausgeräumt werden könnten. Dies könne die Fußball WM im eigenen Land unnötig belasten.

06-03-31_Berliner Zeitung