Aktuelles
PressespiegelVerwaltungStrafrecht

Auch Staatsanwälte verlockt die Korruption

06.10.2006

Augsburg/München – Die Zeitung Saar-Echo berichtet über Ermittlungen gegen einen früheren Staatsanwalt aus Augsburg. Im Zuge eines möglichen Justizskandals werde auch gegen einen Berliner Rechtsanwalt und gegen einen Augsburger Larborarzt ermittelt. Der Staatsanwalt werde verdächtigt, im Jahr 2000 von dem Arzt 160.000 DM angenommen zu haben, als dieser wegen des Verdachtes auf Kassen-Abrechnungsbetrug angeklagt war. Das Verfahren endete seiner Zeit mit einem Freispruch.

 

27-09-06_Saar-Echo