Aktuelles
PressespiegelPolitikMedien

Atomkampf im Netz: Lobbyisten contra Umweltgruppen

20.07.2009

Berlin- sueddeutsche.de berichtet, laut der Organisation LobbyControl engagierten sich zahlreiche Mitglieder aus Fachgruppen der Kerntechnischen Gesellschaft als Autoren beziehungsweise Korrektoren bei der Online-Enzyklopädie Wikipedia. Besonders das damit verbundene Netzwerk „Bürger für Technik“ versuche über Leserbriefe in Zeitungen und durch das Ändern von Internet-Einträgen eine atomfreundliche Haltung zu befördern, so LobbyControl-Vorstand Ulrich Müller. Oft sollen nicht Konzerne selbst, sondern Agenturen oder scheinbar interessierte Privatpersonen als Korrektoren auf den Plan treten.

09_07_19_sueddeutsche.de