Aktuelles
PressespiegelInternationales

Asian Values, FCPA Risks

29.06.2010

Laut dem FCPA Blog sind multinationale Unternehmen, die in China tätig sind, täglich mit den Bestimmungen des US Foreign Corrupt Practices Act (FCPA) konfrontiert. Kleine Aufmerksamkeiten, wie Geschenke oder Geschäftsessen, könnten unter die Bestimmungen gegen Bestechlichkeit fallen. Für in China tätige Unternehmen sei das riskant, da große Teile der Wirtschaft in Staatsbesitz seien und der Begriff des ausländischen Amtsträgers weit ausgelegt werde. So sollen viele chinesische Geschäftsmänner als ausländische Amtsträger im Sinne des FCPA gelten. Zudem seien in China Geschenke üblich, um Geschäftsbeziehungen aufzubauen. Dabei bestehe die Gefahr, den FCPA zu verletzen.

10_06_29_fcpablog.com