Aktuelles
PressespiegelVerwaltungWirtschaft

Argentinien: Verteidigungsministerium ermittelt gegen Ex-Ferrostaal-Chef

16.06.2010

Buenos Aires- spiegel.de berichtet, der nach Korruptionsvorwürfen ausgeschiedene frühere Ferrostaal-Chef Matthias Mitscherlich sei vom argentinischen Verteidigungsministerium angezeigt worden. Das Ministerium habe Strafanzeige gegen Mitscherlich sowie ranghohe argentinische Marineoffiziere, einen Anwalt und einen Berater wegen Bestechung erstattet, teilte das Ministerium mit. Ein Ex-Ferrostaal-Mitarbeiter habe ausgesagt, Unternehmer und argentinische Marineangehörige hätten sich im Zusammenhang mit dem Verkauf deutscher Konstruktionspläne für ein Boot der Küstenwache 200 000 Euro Schmiergeld geteilt.

10_06_16_spiegel.de