Aktuelles
PressespiegelPolitikStrafrecht

AOK-Manager unter Korruptionsverdacht

05.04.2005

Hannover - Ein leitender Mitarbeiter der Krankenkasse AOK steht unter Korruptionsverdacht. Er wird verdächtigt, Vorteile bei Auftragsvergaben im Bereich des Gebäudemanagements in Anspruch genommen zu haben. Die Staatsanwaltschaft von Hannover prüft zurzeit die Möglichkeit eines Ermittlungsverfahrens. Darüber hinaus wurden weitere Unstimmigkeiten bezüglich der Ausstattung und Nutzung von Dienstfahrzeugen festgestellt.

05-04-04_welt