Aktuelles
PressespiegelStrafrechtPolitik

Anzeige gegen Minister Bruch

27.10.2008

Mainz- morgenweb.de teilt Neuigkeiten in der so genannten Schwiegersohn Affäre mit. Aufgrund der Auftragsvergabe des rheinland-pfälzischen Innenministers Karl Peter Bruch (SPD) an den Schwiegersohn habe nun ein Unternehmen Strafanzeige erstattet, da es sich benachteiligt sehe. Es stünden Vorwürfe wie Untreue, Bestechung und die Verleitung zur Straftat im Raum. Hintergrund der Affäre sei, dass Bruch einen Auftrag in Höhe von 180.000 Euro an die Firma „Quadrolux" vergeben habe, deren Mitinhaber sein heutiger Schwiegersohn sei.

 

08_10_24_morgenweb.de