Aktuelles
PressespiegelWirtschaftPolitik

Anonyme Vorwürfe gegen Peter Straub

16.07.2009

Freiburg/Waldshut-Tiengen- suedkurier.de meldet, die Staatsanwaltschaft Freiburg ermittle gegen zwei regionale Baufirmen und einen ehemaligen Beamten des Regierungspräsidiums. Auslöser sei ein anonymes Schreiben an die Anklagebehörde gewesen, indem von „Korruption, Nötigung und Wettbewerbsverzerrung“ im Zusammenhang mit der Vorentscheidung über die Trassenführung eines mindestens 350 Millionen Euro teuren Abschnitts der A 98 die Rede sei. Die Vorwürfe beträfen auch den baden-württembergischen Landtagspräsidenten Peter Straub (CDU), den die Immunität als Abgeordneter jedoch vor Strafverfolgung schütze.

09_07_15_suedkurier.de