Aktuelles
PressespiegelWirtschaftMedien

Anhörung im Landtag zu Medienkorruption

28.04.2006

Leipzig – Im Prozess um den Vorwurf der Untreue und der Korruption beim Mitteldeutschen Rundfunk fordere der Journalist Volker Lilienthal zügige Ermittlungen. Nach Angaben der Lausitzer Rundschau werde dem ehemaligen ARD-Sportjournalisten Jürgen Emig und dem MDR-Mitarbeiter Wilfried Mohren vorgeworfen, Sendezeit ihrer Anstalten weiterverkauft zu haben. Der zuständige Intendant beim MDR unterstreiche, dass solche Vorfälle in Zukunft durch die Einführung eines Verhaltenskodex für Mitarbeiter und die Ernennung eines internen Antikorruptionsbeauftragten verhindert werden sollen.

06-04-28_Lausitzer Rundschau