Aktuelles
PressespiegelPolitikWirtschaft

Amnestieangebot für geständige MAN-Mitarbeiter

20.05.2009

München- welt.de berichtet, der von Korruptionsvorwürfen belastete Münchner Lastwagenhersteller MAN habe ein Amnestieprogramm für geständige Mitarbeiter gestartet. Wenn sie freiwillig Hinweise zur Aufklärung gäben, verzichte MAN auf mögliche Kündigungen und Schadenersatzforderungen, habe das Unternehmen erklärt. Vor strafrechtlicher Verfolgung schütze das Programm aber nicht. Vorstände seien von dem Programm ausgenommen. Auch Mitarbeiter, die sich selbst bereichert haben, könnten nicht auf Amnestie hoffen.

09_05_19_welt.de