Aktuelles
PressespiegelWirtschaft

Aktionäre verschonen Daimler-Führung

11.04.2007

Berlin- Auf der Hauptversammlung der Daimler Chrysler Aktionäre wurde laut Handelsblatt mit deutlicher Mehrheit gegen die von zwei kritischen Aktionären beantragte Sonderprüfung gestimmt, durch welche mögliche Verstöße des Managements gegen Sorgfaltspflichten aufgedeckt hätten werden sollen. Die beiden Aktionäre beklagten Managementfehler bei der umstrittenen Fusion von Daimler-Benz und Chrysler im Jahr 1998 sowie bei der Ausgabe von Aktienoptionen.

07-04-05_Handelsblatt