Aktuelles
PressespiegelWirtschaftInternationales

Affären: Es riecht nach Korruption

11.09.2008

Luxemburg- wort.lu berichtet von schon mehrere Monate andauernden Ermittlungen der französischen Justiz gegen das Werft-Unternehmen Direction des Constructions navales. Dem Unternehmen werde unter anderem die versuchte Beeinflussung hoher und höchster Entscheidungsträger auch im politischen Milieu Frankreichs vorgeworfen, um sich gegenüber der nationalen und internationalen Konkurrenz Vorteile zu verschaffen. Einem Bericht der Zeitung Le Monde zufolge seien Schmiergelder über ein Luxemburger Unternehmen namens Eurolux Gestion gezahlt worden. Der frühere Finanzdirektor des Werft-Unternehmens soll die Beteiligung an der "Einführung des Systems Eurolux" zugegeben haben.

08_09_10_wort.lu