Aktuelles
PressespiegelStrafrecht

Ärzte unter Betrugsverdacht

14.12.2009

Berlin- Laut tagesspiegel.de hat der Berliner Zulassungsausschuss, in dem drei Vertreter der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) und drei Vertreter der Krankenkassen sitzen, einem Medizinischen Versorgungszentrum (MVZ) schon im November 2008 die Zulassung für die gesetzlich versicherten Patienten – nicht für Privatpatienten – entzogen. Die KV überprüfe regelmäßig die Abrechnungen der Kassenärzte und habe bei Atriomed Unregelmäßigkeiten festgestellt. Im MVZ soll mit falschen Arztnummern abgerechnet worden sein.

09_12_05_tagesspiegel.de