Aktuelles
PressespiegelVerwaltung

Ärzte sollen Zulassung verlieren

10.06.2010

Berlin- Laut Berliner Zeitung will die kassenärztliche Vereinigung den drei Berliner DRK-Kliniken womöglich die Zulassung für die Medizinischen Versorgungszentren entziehen. Damit sollen die Konsequenzen aus dem Betrugsskandal gezogen werden. Seit mehr als vier Jahren sollen Kassenpatienten von Assistenzärzten behandelt worden sein, obwohl für die Behandlung Fachärzte vorgeschrieben waren. Für die Abrechnung sollen die Fachärzte dann ihre Unterschrift gegeben haben. Es werde auch wegen Körperverletzung in 56 Fällen ermittelt.

Kein Link, da Printausgabe vom 10. Juni 2010 (S. 19).