Aktuelles
PressespiegelStrafrechtMedien

Ärger um Nebentätigkeiten bei ARD Börsenredaktion

17.08.2009

Berlin- welt.de meldet, der Redaktionsleiter der ARD-Onlineplattform boerse.ARD.de habe einen Journalisten aufgefordert, sich in den kommenden Wochen für eine seiner beiden Tätigkeiten zu entscheiden. Der Journalist habe einerseits als freier Mitarbeiter im Bereich der Finanzberichterstattung des Portals gearbeitet. Andererseits habe er als Pressesprecher der Schutzgemeinschaft der Kapitalanleger (SdK) fungiert. Der Onlineplattform des öffentlich-rechtlichen Senders habe er sowohl Artikel als auch Zitate in der Funktion als SdK-Sprecher geliefert.

09_08_15_welt.de