Aktuelles
PressespiegelPolitik

Advisory role for Cox is defended

03.09.2009

Brüssel- irishtimes.com berichtet, die Europäische Kommission habe die Ernennung Pat Coxs zu einem Sonderberater der EU-Kommissarin für Verbraucherschutz verteidigt. Zuvor habe die Nichtregierungsorganisation Corporate Observatory Europe Befürchtungen geäußert, dass die Verbindung Pat Coxs zu den Unternehmen Microsoft, Pfizer, Michelin und der Brüssler Lobbyorganisation APCO die Arbeit der Kommission beeinflussen könne. Die Organisation kritisiere zudem scharf, dass die EU-Kommission die Coxs Tätigkeiten nicht öffentlich bekannt mache, um das Ausmaß seiner wirtschaftlichen Verbindung anzuzeigen. Laut EU-Kommissar Siim Kallas werden die Tätigkeiten der Sonderberater aufgrund von Datenschutzbestimmungen nicht veröffentlicht.

09_09_01_irishtimes.com