Aktuelles
PressespiegelWirtschaft

Ablasshandel in Börsenzeiten

23.02.2007

Hamburg – Das Wirtschaftsmagazin Capital sieht die Gefahr, dass die Verabschiedung von Corporate Social Responsibility (CSR)-Kodizes zu einem modernen Ablasshandel werde. CSR sei häufig nicht mehr als Marketing, welches nicht die Gesellschaft, sondern die Analysten im Augen habe. Herkömmliches Sponsoring werde wortgewaltig als neue Verantwortung verkauft. Mathias Bucksteeg, gelernter Wirtschaftshistoriker und Geschäftsführer einer Beraterfirma, plädiert dafür, den Fokus nicht auf CSR, sondern vielmehr auf Corporate Social Involvement (CSI) zu legen, welches tatsächlich der Gesellschaft zu Gute komme.

07-02-16_Capital