Aktuelles
PressespiegelVerwaltungInternationales

22 EU-Staaten lockern ihren Rüstungsmarkt

24.05.2006

Düsseldorf - Nach Angaben des Handelsblatt haben außer Spanien, Dänemark und Ungarn alle EU-Staaten in einem freiwilligen Verhaltenskodex vereinbart, ab Juli ihre Rüstungsaufträge öffentlich europaweit auszuschreiben. Jedoch seien von diesem „Code of Conduct on Defense Procurement“ sensible Rüstungsprojekte wie Atomwaffen oder Verschlüsselungstechniken ebenso ausgenommen wie innovative Forschungs- und Technologievorhaben.

 06-05-23_Handelsblatt