Veranstaltungen

Alle anzeigen / Alle verbergen

 Antwort auf/zuklappen

Veranstaltungen 2015

 

Juni

 

Vortrag von Christian Heuking zum Thema „Korruptionsprävention im Vergabewesen“ am 16. Juni 2015 in Duisburg

Am 16. Juni 2015 hielt Christian Heuking, Leiter der Arbeitsgruppe Vergabe von Transparency Deutschland, auf der 3. Gemeinsamen Arbeitstagung der Antikorruptionsbeauftragten in Duisburg einen Vortrag zum Thema „Korruptionsprävention im Vergabewesen“.

Zur Präsentation (pdf, 618 kB)

 

Mai

 

Vortrag von Berta van Schoor zum Thema „Korruption aus wirtschaftsethischer Perspektive – Welche Verantwortung tragen Unternehmen?“ am 12. Mai 2015 in Künzelsau

Am 12. Mai 2015 hielt Berta van Schoor an der Hochschule Heilbronn-Künzelsau einen Vortrag zum Thema „Korruption aus wirtschaftsethischer Perspektive – Welche Verantwortung tragen Unternehmen?“. Der Vortrag wurde im Rahmen des Projekts Hochschulkooperation Wirtschaftsethik gehalten.

 

Zur Präsentation (pdf, 677 kB)

 

April

 

Vortrag von Berta van Schoor zum Thema „Korruption aus wirtschaftsethischer Perspektive – Welche Verantwortung tragen Unternehmen?“ am 07. April 2015 in Esslingen

Am 07. April 2015 hielt Berta van Schoor an der Hochschule Esslingen einen Vortrag zum Thema „Korruption aus wirtschaftsethischer Perspektive – Welche Verantwortung tragen Unternehmen?“. Der Vortrag wurde im Rahmen der Ethikreihe des Studium Generale gehalten.


Zur Präsentation (pdf, 648 kB)

März

 

Vortrag von Prof. Dr. Edda Müller zum Thema "Korruptionstransparenz in der öffentlichen Daseinsvorsorge – Zur Transparenz verpflichtet“ am 25. März 2015 in Berlin

Am 25. März 2015 hielt Prof. Dr. Edda Müller im Rahmen der Messe „Wasser Berlin International“ einen Vortrag zum Thema "Korruptionstransparenz in der öffentlichen Daseinsvorsorge – Zur Transparenz verpflichtet“. Der Vortrag war Teil der Veranstaltung „Ethik im Unternehmen – die öffentliche Wasserwirtschaft in besonderer Verantwortung“ der Allianz der öffentlichen Wasserwirtschaft.


Zum Vortrag (pdf, 96 kB)

 

Festrede von Prof. Dr. Edda Müller zum Thema "Zur Ethik des Handwerks" am 08. März 2015 in Koblenz

Am Sonntag, den 08. März 2015, fand die Meisterfeier 2015 der Handwerkskammer Koblenz statt. Prof. Dr. Edda Müller, Vorsitzende von Transparency Deutschland, thematisierte in ihrer Festrede unethisches Verhalten in der Wirtschaft und das Wertesystem des Handwerks.

 

Zur Rede (pdf, 67kb)

 

Februar

 

Vortrag von Dr. Anke Martiny zum Thema "Korruption im Gesundheitswesen: Prävention und Kontrolle als öffentliche Aufgabe " am 06. Februar 2015 in Osnabrück

Am Freitag, den 06. Februar 2015, hielt Dr. Anke Martiny, Vorstandsmitglied von Transparency Deutschland, beim Alumnitreffen der Universität Osnabrück einen Vortrag zum Thema "Korruption im Gesundheitswesen: Prävention und Kontrolle als öffentliche Aufgabe".


Zum Vortrag (word, 54 kB)

 

Januar

 

Vortrag von Dr. Peter Hammacher zum Thema "Allianz gegen Korruption" am 11. Januar 2015 in Wiesloch.

Am Sonntag, den 11. Januar 2015, hielt Dr. Peter Hammacher, Ethikbeauftrager von Transparency Deutschland, beim Neujahrsempfang der FDP Rhein-Neckar einen Vortrag zum Thema "Allianz gegen Korruption".

 

Zum Vortrag

 Antwort auf/zuklappen

Veranstaltungen 2014

 

November

Vortrag von Berta van Schoor zum Thema "Preventing Corruption in Business and Society: The Contribution of TI Germany" am 27. November 2014 in Nürtingen-Geislingen

Am Donnerstag, den 27. November 2014, hielt Berta van Schoor, stellvertretende Leiterin der Transparency Regionalgruppe Baden-Württemberg, einen Vortrag zum Thema “Preventing Corruption in Business and Society: The Contribution of TI Germany” an der  Hochschule Nürtingen-Geislingen.

 

Zur Präsentation (pdf, 544 kB)

 

Eröffnungskeynote von Prof. Dr. Edda Müller beim 2. Bundeskongress Compliance Management 2014 in Berlin 

Am Mittwoch, den 26. November 2014, veranstaltete der Berufsverband der Compliance Manager den 2. Bundeskongress Compliance Management in Berlin. Prof. Dr. Edda Müller, Vorsitzende von Transparency Deutschland, eröffnete mit einer Keynote zum Thema "Compliance Management - Warum dies für den Zusammenhalt unserer  Gesellschaft wichtig ist" den Kongress.

 

Zur Eröffnungskeynote (pdf, 87 kB)

 

Eingangsstatement von Ricarda Bauch beim 10. Deutsch­-russischen Herbstgespräch am 8. November 2014 in Berlin

Am Samstag, den 08. November 2014, hielt Ricarda Bauch, Leiterin der Arbeitsgruppe Politische Bildung von Transparency Deutschland, im Forum „Bildungsauftrag Ehrlichkeit“ beim 10. Deutsch-­russischen Herbstgespräch in Berlin ein Eingangsstatement.

 

Zum Eingangsstatement (pdf, 76 kB)

 

Oktober

Vortrag von Ricarda Bauch zum Thema "Löcher im System: Welche Teile des politischen, wirtschaftlichen und sozialen Lebens in Deutschland sind am meisten korruptionsgefährdet?" am 21. Oktober 2014 in Berlin

Am Dienstag, den 21. Oktober 2014, sprach Ricarda Bauch, Leiterin der Arbeitsgruppe Politische Bildung von Transparency Deutschland, in der Europäischen Akademie Berlin zum Thema "Löcher im System: Welche Teile des politischen, wirtschaftlichen und sozialen Lebens in Deutschland sind am meisten korruptionsgefährdet?"

Zur Präsentation (pdf, 557kB)

 

 

Vortrag von Anke Martiny zum Thema „Transparenz als Voraussetzung eines humanen Gemeinwesens“ am 18. Oktober 2014 in Hannover

Am Samstag, den 18. Oktober 2014, hielt Anke Martiny, Vorstandsmitglied von Transparency Deutschland, auf einem Kongress von Calumed e.V einen Vortrag zum Thema „Transparenz als Voraussetzung eines humanen Gemeinwesens“.

 

Zur Rede (pdf, 77 kB)

 

September

Vortrag von Dr. Peter Hammacher zum Thema "Korruptionsprävention – Einführung in das Thema, Vergabe und Auftragsabwicklung" am 29. September 2014 in Ansbach

Am Montag, den 29. September 2014, hielt Dr. Peter Hammacher, Ethikbeauftragter von Transparency Deutschland, an der Staatlichen Führungsakademie für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten in Ansbach eine Einführung in das Thema "Korruptionsprävention, Vergabe und Auftragsabwicklung."

 

Zum Redebeitrag (pdf, 1,6MB)

 

Vortrag von Dr. Christa Dürr zum Thema "Good Governance Deficits and Corruption in the Garment Sector" am 26. September 2014 in Hamburg

Am Freitag, den 26. September 2014, sprach Dr. Christa Dürr, Mitglied von Transparency Deutschland, im Rahmen der MUNoH 2014 zum Thema "Good Governance Deficits and Corruption in the Garment Sector: Preventing Child Labour in the Textile Industry."

 

Präsentation (pdf, 1,10 MB)

 

Fachtagung: Pflege zwischen wirtschaftlichen Interessen und Menschenwürde - Transparenz und Kontrolle

Am Donnerstag, den 25. September 2014, luden die Friedrich Ebert Stiftung und Transparency Deutschland zu der Fachtung "Pflege zwischen wirtschaftlichen Interessen und Menschenwürde - Transparenz und Kontrolle" in Berlin ein. Dr. Anke Martiny, Vorstandsmitglied von Transparency Deutschland, hielt einen Vortrag zu dem Thema "Transparenzmängel, Betrug und Korruption im Bereich Pflege – Die Untersuchung von Transparency Deutschland."

 

Zum Redebeitrag von Anke Martiny (pdf, 58,6 kB)

 

Zum Redebeitrag von Alexander Frey (pdf, 131 kB)

 

Zum Redebeitrag von Reinhard Leopold (pdf,156 kB)

 

Zum Redebeitrag von Stephan von Dassel (pdf, 61 kB)

 

Ist menschenwürdige Pflege in Deutschland gewährleistet?, Scheinwerfer 65, November 2014

 

Zum Programm (pdf, 600 kB)

 

Begrüßung und Einführung von Prof. Dr. Edda Müller zum Thema "Korruption als Friedensbedrohung: Die EU und fragile Staaten in Afrika" am 25. September 2014 in Bonn

Am Donnerstag, den 25.September 2014, luden Transparency Deutschland und die Friedrich-Naumann-Stiftung NRW zur Podiumsdiskussion „Korruption als Friedensbedrohung: Die EU und fragile Staaten in Afrika“ ein. Auf dem Podium diskutierten unter Moderation von Prof. Dr. Edda Müller, Vorsitzende von Transparency Deutschland: Alexander Graf Lambsdorff, Vizepräsident des Europäischen Parlaments, Dr. Jörn Gravingholt vom Deutschen Institut für Entwicklungspolitik und Fabian Pianka von der Deutschen Welle.

 

Zu den Einführungsworten von Prof. Dr. Edda Müller (pdf, 325 kB)

 

Zu den Fotos der Veranstaltung

 

Zum Programm

 

 

Vortrag von Jamie-Lee Campbell zum Thema "Können wir alle korrupt werden?" am 09. September 2014 in Berlin

Am 09. September 2014 lud die Regionalgruppe Berlin-Brandenburg Mitglieder und Interessierte zu dem Vortrag "Können wir alle korrupt werden?" von Dipl. Psychologin Jamie-Lee Campbell ein.

 

 Zur Präsentation (pdf, 2,3 MB)

 

August

Verleihung des Internationalen TÜV Rheinland Global Compact Awards an Edda Müller am 04. September 2014 in Köln

Im Rahmen eines Festaktes im Historischen Rathaus in Köln wurde der TÜV Rheinland Global Compact Award an Edda Müller übergeben. Mit der Auszeichnung würdigt das Kuratorium ihr Engagement gegen Korruption und für den Umwelt-, Klima- und Verbraucherschutz.

Zur Pressemitteilung

Zur Dankesrede von Edda Müller (pdf, 64,3 kB)

Juli

Transparente Geheimdienste

Am 09. Juli 2014 diskutierten Sarah Harrison, Investigations Editor von Wikileaks, Bernd Schmidbauer (CDU) ehemaliger Geheimdienstkoordinator der Bundesregierung und jahrelanges Mitglied des Parlamentarischen Kontrollgremiums und Markus Lönig (FDP) ehemaliger Menschenrechtsbeauftragter der Bundesregierung wie transparent Geheimdienste in einer Demokratie sein müssten. Die Veranstaltung wurde von Transparency Deutschland und stiftung neue verantwortung organisiert.

 

Transparente Geheimdienste, Scheinwerfer 65, November 2014

Vortrag von Prof. Dr. Gerd Addicks zum Thema "Korruption und Nachhaltigkeit" am 03. Juli 2014 in St. Johann-Lonsingen

Am 03. Juli 2014 hielt Prof. Dr. Gerd Addicks im Rahmen eines Seminars für Nachhaltige Unternehmensführung in St. Johann-Lonsingen einen Vortrag zum Thema "Korruption und Nachhaltigkeit". Veranstalter war das Hochschul-Forum Unternehmensführung in Kooperation mit der Koordinationsstelle Forschung der Fachhochschulen Baden-Württembergs.

 

Zur Präsentation (pdf, 109 kB)

 

Veranstaltung „Korruption als Friedensbedrohung – Deutschland und Fragile Staaten in Afrika“ am 02. Juli 2014 in Berlin

Am 02. Juli 2014 lud Transparency Deutschland gemeinsam mit der Robert Bosch Stiftung zu einer Podiumsdiskussion mit dem Parlamentarischen Staatssekretär beim Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung Thomas Silberhorn und der Vorsitzenden des Bundestagsunterausschusses Zivile Krisenprävention, Konfliktbearbeitung und vernetztes Handeln Dr. Franziska Brantner zum Thema „Korruption als Friedensbedrohung – Deutschland und Fragile Staaten in Afrika“ ein. An der von Peter Conze, Vorstandsmitglied von Transparency Deutschland, moderierten Veranstaltung nahmen insgesamt 90 Personen teil. Diskutiert wurde über den Zusammenhang zwischen Korruption und Stabilität und Frieden, insbesondere in den Ländern Afrikas. Auch wurde die Frage aufgeworfen, welche Instrumente präventiv und in Post-Konflikt-Situationen wirksam und nachhaltig eingesetzt werden können, um Korruption zu bekämpfen.
Durch eine Förderung der Robert Bosch Stiftung widmet sich Transparency Deutschland in einem einjährigen Projekt dem Nexus von Korruption und Sicherheit. Nach der Publikation einer Studie zum Thema tragen öffentliche Veranstaltungen und Expertenrunden zur Analyse und Bewusstseinsbildung bei. Diese Veranstaltung bildete den Auftakt der Diskussionsreihe.

 

Zu den Fotos der Veranstaltung

 

Zur Einladung (bmp, 6.1 MB)

 

Zur Studie "Corruption as a Threat to Stability and Peace" (pdf, 576 kB)

 

Zum deutschen Policy-Paper (pdf, 320 kB)

 

Juni

Vortrag von Dr. Christa Dürr zum Thema "Good-Governance-Defizite und Korruption in Bangladesh" am 20. Juni 2014 in Hamburg

Am 20. Juni 2014 sprach Dr. Christa Dürr, Mitglied von Transparency Deutschland, im Rahmen der Veranstaltung "Good Governance und nachhaltige Entwicklung in den Entwicklungsländern - Im Fokus: Bangladesh" vom Entwicklungsforum Bangladesh e.V. in Hamburg zum Thema "Textilarbeiterinnen unter Trümmern - Good Governance-Defizite und Korruption in Bangladesh".

 

Zur Präsentation (pdf, 969 kB)

 

Vortrag von Ulrike Löhr zum Thema "Korruptionsprävention in der Praxis" am 18. Juni 2014 in Altenholz

Am 18. Juni 2014 hielt Ulrike Löhr, zuständig für die korporativen kommunalen Mitglieder bei Transparency Deutschland, im Rahmen der Fachtagung Korruptionsprävention an der Fachhochschule für Verwaltung und Dienstleistung in Altenholz einen Vortrag zum Thema "Korruptionsprävention in der Praxis".

 

Zur Präsentation (749 kB)

 

Zur Dokumentation der Veranstaltung

 

Vortrag von Berta van Schoor zu den Themen "Korruptionsvermeidung in der Wirtschaft" und "Korruption aus wirtschaftlicher Perspektive" am 05. Juni 2014 in Nürtingen

Am 05. Juni 2014 hielt Berta van Schoor, stellvertretende Leiterin der Regionalgruppe Baden-Württemberg, zwei Vorträge an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen zu den Themen "Korruptionsvermeidung in der Wirtschaft - Der Beitrag von Transparency" und "Korruption aus wirtschaftlicher Perspektive - Umgang mit Mitarbeiterkonflikten".

 

Zur Präsentation "Korruptionsvermeidung in der Wirtschaft" (pdf, 580 kB)

 

Zur Präsentation "Korruption aus wirtschaftlicher Perspektive" (pdf, 390 kB)

 

Vortrag von Dr. Andreas Novak zum Thema "Bekämpfung der Korruption durch Transparency International und Compliance" am 03. Juni 2014 in Hannover

Am 03. Juni 2014 hielt Dr. Andreas Novak, Vorstandsmitglied von Transparency Deutschland, bei der GC KAM GmbH in Hannover einen Vortrag zum Thema "Bekämpfung der Korruption durch Transparency International und Compliance". 

 

Zur Präsentation (pdf, 861 kB)

 

Mai

Vortrag von Dr. Andreas Novak zur "Initiative Transparente Zivilgesellschaft" am 22. Mai 2014 in Dresden

Am 22. Mai 2014 hielt Dr. Andreas Novak, Vorstandsmitglied von Transparency Deutschland, bei der Deloitte & Touch GmbH in Dresden einen Vortrag zum Thema "Initiative Transparente Zivilgesellschaft - Vorstellungen und Erfahrungen".

 

Zur Präsentation (pdf, 1 MB)

 

Impulsvortrag von Jamie-Lee Campell zu der Frage "Ist Korruption ein notwendiges Übel?" am 21. Mai 2014 in Amberg

Am 21. Mai 2014 sprach Jamie-Lee Campell, Vorsitzende vom Netzwerk junger Korruptionswissenschaftler (KorrWiss), beim Ethikforum der Ostbayerischen Technischen Hochschule in Amberg zum Thema Bekämpfung von Korruption über die "Frage: Ist Korruption ein notwendiges Übel? Die Antwort: Ja, Nein, Vielleicht".

 

Zur Rede (pdf, 121 kB)

 

Vortrag von Marion Stein zum Thema "Lobbyismus heute" am 14. Mai 2014 in Bielefeld

Am 14. Mai 2014 hielt Marion Stein, Vorstandsmitglied von Transparency Deutschland, beim Haus Neuland e.V. in Bielefeld einen Vortrag zum Thema "Lobbyismus heute: Ein Gesamtkonzept - Möglichkeiten einer transparenten Interessenvertretung".

 

Zur Präsentation (pdf, 1,2 MB)

 

Rede von Prof. Dr. Edda Müller am 10. Mai 2014 bei Hauptversammlung des ADAC in Saarbrücken

Zur Rede (pdf, 47 kB).

 

Vortrag von Ricarda Bauch zum Thema "Lobbyismus in der EU - Zwischen Verantwortung und Machtmissbrauch" am 10. Mai 2014 in Magdeburg

Am 10. Mai 2014 sprach Ricarda Bauch, Leiterin der Arbeitsgruppe Politische Bildung, beim Magdeburger Symposium zum Thema Europa über "Lobbyismus in der EU - Zwischen Verantwortung und Machtmissbrauch".

 

Zur Präsentation (pdf, 822 kB)

 

Vortrag von Dr. Gisela Rüß zum "Zusammenspiel von Compliance und Integrity" am 05. Mai 2014 in Magedeburg

Am 05. Mai 2014 hielt Dr. Gisela Rüß, Vorstandsmitglied von Transparency Deutschland und Leiterin der Arbeitsgruppe Bundes- und Landesverwaltung, beim Deutschen Institut für Interne Revision e.V. (DIIR) in Magedeburg zur Vorbereitung des 8. DIIR-Kongress einen Grundsatzvortrag über das "Zusammenspiel von Compliance und Integrity? - Essentials der Korruptionsprävention in der öffentlichen Verwaltung in Theorie und Praxis".

 

Zur Präsentation (pdf, 399 kB)

 

Vortrag von Berta von Schoor zum Thema "Wirtschaft zwischen Gewinn und Gewissen" am 02. Mai 2014 in Stuttgart

Am 02. Mai 2014 sprach Berta von Schoor, stellvertretende Leiterin der Regionalgruppe Baden-Württemberg, zum Thema "Wirtschaft zwischen Gewinn und Gewissen - Unternehmensethik als Ausweg aus dem Korruptionsdilemma?" bei der 13. Model United Nations Baden-Württemberg in Stuttgart.

 

Zur Präsentation (pdf, 681 kB)

 

März

Vortrag und Diskussion „Whistleblower Michael Woodford: Wie ein internationaler Korruptionsfall aufgedeckt wurde" am 31. März 2014 in Hamburg

Am 31. März 2014 lud die Regionalgruppe gemeinsam mit dem Verlag WILEY und der Handelskammer Hamburg zu einem Vortrag mit anschließender Diskussion mit dem Autor Michael Woodford ein. Dieser stellte sein Buch sein Buch „Enthüllung – Kaltgestellt, gejagt, bedroht. Vom CEO zum unbeugsamen Whistleblower" vor.

 

Zum Veranstaltungsbericht (pdf, 48 kB)

Rede von Dr. Anke Martiny auf der 20. Jahrestagung des Bundesverband der Berufsbertreuer/innen am 29. März 2014 in Berlin

Am 29. März 2014 sprach Dr. Anke Martiny, Mitglied des Vorstands von Transparency Deutschland, auf der Tagung „20 Jahre Kampf für unseren Beruf und bessere Arbeitsbedingungen“ des Bundesverband der Berufsbetreuer/innen (BdB) zum Thema „Aktuelle Reformkonzepte in der Debatte“.

 

Zum Redebeitrag (pdf, 165 kB)

 

Prof Dr. Edda Müller beim Demokratie-Forum Hambacher Schloss am 26. März 2014 in Neustadt an der Weinstrasse

Prof. Dr. Edda Müller diskutierte am 26. März 2014 mit Christian Fuchs, freier Journalist, Clemens Binninger, Vorsitzender des parlamentarischen Kontrollgremiums der Geheimdienste, und Valentina Kerst, Leiterin des Landesrates für digitale Entwicklung und Kultur in Rheinland Pfalz, zum Thema „Mythos Transparenzgesellschaft: Trübt die Informationsflut den Durchblick?“.

 

Zur Videoaufzeichnung 

 

Prof Dr. Edda Müller beim Procurement Stakeholder Dialog Day (SDD) der Telekom AG am 26. März 2014 in Bonn

Am 26. März 2014 nahm Prof. Dr. Edda Müller an einer Panel Diskussion mit John Morrison, Executive Director Institute of Human Rights and Business, Eva Wimmers, Konzerneinkaufsleiterin der Deutschen Telekom und Alan Aicken, Vice President and chief sustainability officer of Global Supplier Sustainability, HUAWEI TECHNOLOGIES CO., LTD, zum Thema "Business and Ethics in Globalized Value Chains - To what extend is ethical responsibility enforceable and manageable" teil.

 

Zum Statement

 

Februar

Konferenzbeitrag von Prof. Dr. Edda Müller zu OECD-Bericht am 26. Februar 2014 in Berlin

Am 26. Februar 2014 sprach Prof. Dr. Edda Müller im Rahmen einer vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) und der Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) organisierten Konferenz zum Bericht „OECD Responses to Illicit Financial Flows from Developing Countries - Challenges and Opportunities“.

 

Zum Konferenzbeitrag (pdf, 60,6 kB)

 

Vortrag von Dr. Peter Hammacher zum Thema "Korruption, Geldwäsche und Compliance im Internationalen Wirtschaftsverkehr - eine Bestandsaufnahme" am 22. Februar 2014 in Königswinter

Am 22. Februar 2014 sprach Dr. Peter Hammacher im Rahmen der 12. Petersberger Schiedstage 2014 zum Thema "Korruption, Geldwäsche und Compliance im Internationalen Wirtschaftsverkehr - Eine Bestandsaufnahme".


Zum Vortrag (pdf, 945 kB)

 

Prof. Dr. Edda Müller bei den 18. Karlsruher Gesprächen vom 14. - 16. Februar 2014 in Karlsruhe

Am 16. Februar 2014 nahm Prof. Dr. Edda Müller an einer Podiumsdiskussion zum Thema „Wie viel Transparenz und Vertrauen braucht die Weltmarktgesellschaft?“ im Rahmen der 18. Karlsruher Gespräche unter dem Titel „Die Welt(markt)gesellschaft: Vom Handel mit Waren, Daten und Menschen“ teil.

 

Zur Videoaufzeichnung der Podiumsdiskussion

 

Vortrag von Dr. Johann Kubica zum Thema "Geldwäsche" am 04. Februar 2014 in Berlin

Beim Treffen der Regionalgruppe Berlin/Brandenburg am 04. Februar 2014 in Berlin referierte Dr. Johann Kubica, Mitglied der Arbeitsgruppen Strafrecht und Finanzmarkt, zum Thema "Geldwäsche".

 

Zum Vortrag (pdf, 125 kB)

 

Januar

Gastvortrag von Anke Domscheit-Berg zu innerparteilicher Willensbildung am 17. Januar 2014 in Berlin

Am 17. Januar 2014 war Anke Domscheit-Berg, Landesvorsitzende der Piratenpartei in Brandenburg, anlässlich des Alumni-Treffens in der Geschäftsstelle von Transparency Deutschland e.V. zu Gast. Sie referierte zum Thema „Innerparteiliche Willensbildung transparent und anders organisieren - Was geht und was nicht?“ und reflektierte die Prozesse der Meinungsbildung bei der Piratenpartei.


Zum Vortrag (pdf, 3,92 MB)

 Antwort auf/zuklappen

Veranstaltungen 2013

 

Dezember

Lunch Talk "10 Jahre UN Konvetion gegen Korruption" am 9. Dezember 2013 in Berlin

Am 9. Dezember 2013 führten Transparency International Deutschland e.V. und das Deutsche Global Compact Netzwerk einen Lunch Talk anlässlich des Internationalen Antikorruptionstages durch.

 

Begrüßung von Prof. Dr. Edda Müller, Vorsitzende Transparency Deutschland (pdf, 245 kB)

 

Impuls von Angelika Pohlenz, Generalsekretär ICC Deutschland (pdf, 70 kB)

 

Rede von Holger Lösch, Mitglied der Hauptgeschäftsführung BDI e.V. (pdf, 102 kB)

 

 

November

 

Veranstaltung „Demokratie oder Lobbykratie?" am 29. November 2013 in Bremen

Im Vorfeld des Internationalen Antikorruptionstages am 09. Dezember lud die Regionalgruppe Bremen von Transparency Deutschland zur Veranstaltung "Demokratie oder Lobbykratie" ein. Zu Gast waren Sven Giegold, Mitglied der Grünen-Fraktion im Europaparlament, Arno Gottschalk, SPD-Bürgerschaftsabgeordneter in Bremen und Tobias Kempermann, Leiter der EWE-Konzernvertretung in Berlin.

 

Zum Veranstaltungsbericht

 

 

Vortrag von Berta van Schoor zum Thema "Das Phänomen Korruption" am 19. November 2013 in Mannheim

Am 19. November 2013 hielt Berta van Schoor, stellvertretende Leiterin der Regionalgruppe Baden-Württemberg, auf Einladung der studentischen Initiative sneep einen Vortrag an der Universität Mannheim zum Thema "Das Phänomen Korruption - Perspektiven aus Wissenschaft und Zivilgesellschaft".

 

Zur Präsentation (pdf, 880 kB)

 

Berta van Schoor zum Thema "Korruption und Korruptionsforschung - Welche Verantwortung tragen Unternehmen?" am 12. November 2013 in Wilhelmshaven

Am 12. November 2013 sprach Berta van Schoor, stellvertretende Leiterin der Regionalgruppe Baden-Württemberg, beim Wirtschaftsethischen Seminar der Jade-Hochschule in Wilhelmshaven zum Thema "Korruption und Korruptionsforschung - Welche Verantwortung tragen Unternehmen?".

 

Zur Präsentation (1.45 MB)

 

Dr. Christian Humborg bei Diskussionsrunde „Lobbyismus in der Kritik“ am 11. November 2013 in Berlin

Am 11. November 2014 nahm Dr. Christian Humborg an einer Diskussionsrunde „Lobbyismus in der Kritik, Ansätze einer zeitgemäßen Interessenvertretung“ der Friedrich-Ebert Stiftung teil. In seiner Kurzpräsentation forderte er einen transparenteren Gesetzgebungsprozess.


Zur Dokumentation der Veranstaltung

 

 

Oktober

Vortrag "Ohne Bestechung kein Geschäft? Zur Rolle von Transparency International" am 23. Oktober 2013 in Berlin

Am 23. Oktober 2013 hat Prof. Dr. Edda Müller zur Semestereröffnung im Rahmen des Studium Generale an der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin einen Vortrag zum Thema "Ohne Bestechung kein Geschäft? Zur Rolle von Transparency International" gehalten.

Zur Präsentation (pdf, 2,3 MB)



3. Sportrechtskongress "Sport und Integrität im Sport" am 15. Oktober 2013 in München

Am 15. Oktober 2013 hat Ulrike Spitz, Mitglied bei Transparency Deutschland, einen Vortrag zum Thema "Prävention und Integrität" gehalten.

 

Zur Präsentation (pdf, 481)

 

 

September

Senatsklausur der Universität St. Gallen am 20. September 2013 in Appenzell/Schweiz

Am 20. September 2013 war Prof. Edda Müller bei der Senatsklausur der Universität St. Gallen in der Schweiz zu Gast und sprach in ihrem Statement über Transparenz in Lehre und Forschung.

 

Zum Statement (pdf, 54 kB)

 

Kongress "Korruption gefährdet Ihre Gesellschaft" am 18. September 2013 in Herne

Die Fortbildungsakademie des Ministeriums für Inneres und Kommunales des Landes Nordrhein-Westfalen veranstaltete den Kongress, bei dem unterschiedliche Facetten von Korruption und mögliche Lösungsansätze zur Bekämpfung thematisiert wurden. Prof. Dr. Edda Müller hielt einen Vortrag zu "Korruption in Deutschland und weltweit - das unterschätzte Übel".

Zur Präsentation (pdf, 2,5 MB)

 

Veranstaltung "Recht auf Wasser - Einfluss in Europa durch Lobbypolitik und Bürgerbegehren" am 16. September 2013 in München

Am 16. September 2013 hat Anja Schöne, Mitglied bei Transparency Deutschland, einen Vortrag zum Thema "In den Vorhöfen der MAcht: Probleme der Lobbypolitik in Europa" gehalten.

 

Zum Vortrag von Frau Schöne (pdf, 122 kB)

 

 

Deutscher Rohstofftag am 11. September 2013 in Berlin

Themenschwerpunkte des Deutschen Rohstofftages 2013 waren Ressourceneffizienzstrategien, die Zertifizierung von Konfliktmineralien, die Rolle der Entwicklungszusammenarbeit und des „German Engineering“ für die nachhaltige Rohstoffförderung sowie deutsch-afrikanische Rohstoffpartnerschaften. Prof. Dr. Edda Müller nahm an der Podiumsdiskussion zum Thema "Nachhaltige Rohstoffwirtschaft am Fallbeispiel Kritische Rohstoffe und Konfliktminerialien" teil.


Zum Statement von Prof. Dr. Edda Müller


 

Tagung „Geld oder Klage? Anerkannte Umweltverbände und ihre erweiterten Mitbestimmungs- und Klagerechte “ am 05. bis 06. September in Berlin

Bei der Veranstaltung des Unabhängigen Instituts für Umweltfragen (UfU) wurde das am 08. April 2013 in Kraft getretene Umwelt-Rechtsbehelfsgesetz, welches anerkannten Umweltverbänden verbesserte Klagemöglichkeiten gewährt, diskutiert. Prof. Dr. Edda Müller referierte zum Thema "Können und sollten einheitliche Kriterien für Vergleichsabschlüsse festgelegt werden?".

 

Zur Dokumentation der Veranstaltung

 

August

Verleihung des Whistleblowerpreises 2013 an Edward Snowden am 31. August 2013 in Berlin

Diesjähriger Preisträger des Whistleblowerpreises ist Edward Snowden. Die Festveranstaltung zu seinen Ehren fand in der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften in Berlin statt und kann auf unserem Youtube-Kanal angesehen werden. Transparency Deutschland beteiligte sich erstmals an der Verleihung des Preises, welcher alle zwei Jahre von der Vereinigung Deutscher Wissenschaftler (VDW e.V.) und der Deutschen Sektion der International Association Of Lawyers Against Nuclear Arms (IALANA) vergeben wird. Mit dem Whistleblower-Preis werden Personen ausgezeichnet, die im öffentlichen Interesse schwerwiegende Missstände und gefährliche Entwicklungen für Mensch und Gesellschaft, Demokratie, Frieden und Umwelt aufdecken.

 

Zur Pressemitteilung vom 24.07.2013

Programm der Festveranstaltung (pdf, 675 kB)

 

Alle Redebeiträge können auf unserem Youtube-Kanal angesehen werden:

Zur Videoaufzeichnung der Veranstaltung auf unserem Youtube-Kanal

Fotos zur Preisverleihung

 

Redebeiträge in schriftlicher Form:
Begrüßung von Prof. Dr. Edda Müller, Vorsitzende von Transparency Deutschland (pdf, 245 kB)

Laudatio auf den Preisträger von Sonia Seymour Mikich, Fernsehmoderatorin und leitende Redakteurin beim WDR (pdf, 242 kB)

Preisverleihung an Edward Snowden, RA Otto Jäckel, Vorsitzender von IALANA e.V. (pdf, 157 kB)

Antwortrede für den Preisträger, Jacob Appelbaum, Internetaktivist (pdf, 305 kB)

Festrede "Überwachungsstaat Bundesrepublik Deutschland?", Prof. Dr. Josef Foschepoth, Universität Freiburg (pdf, 251 kB)

 

Die Dokumentation der Whistleblower-Preisverleihungen 2011 und 2013 wurde im Jahr 2014 veröffentlicht: Dieter Deiseroth, Annegret Falter (Hrsg.), Whistleblower in der Sicherheitspolitik, Berlin 2014. Mehr

 

 

Juni

Veranstaltung „20 Jahre Transparency Deutschland“ und Mitgliederversammlung am 15./16. Juni 2013 in Berlin

Am 14. und 15. Juni 2013 fand die Mitgliederversammlung von Transparency International Deutschland in der Landesvertretung Sachsen-Anhalt in Berlin statt. Am Vorabend zogen Prof. Dr. Edda Müller, Vorsitzende von Transparency Deutschland, Prof. Dr. Peter Eigen, Gründer von Transparency International, Prof. Dr. Hans-Peter Lühr, erster Vorsitzender von Transparency Deutschland, und David Crawford vom Wall Street Journal anlässlich des 20- jährigen Jubiläums von Transparency Deutschland Bilanz und diskutierten über zukünftige Herausforderungen. Harald Schumann, Journalist beim Tagesspiegel, referierte anschließend über das Thema „Geheimhaltung statt Demokratie - Wie die Euro-Retter verdeckte Interessen schützen". Bei der Mitgliederveranstaltung am 15. Juni 2013 wurde der Vorstand mit Prof. Dr. Edda Müller als Vorsitzender gewählt.

20 Jahre Transparency Deutschland – Eurorettung und Mitgliederversammlung
. Scheinwerfer 60, September 2013 (pdf, 68,6 kB)

 

Mai

Erfahrungsaustausch "Öffentliches Dienstrecht" am 6./7. Mai 2013

Beim Austausch der Dienstrechtsreferenten des Deutschen Städtetages und des Deutschen Städte- und Gemeindebundes am 6./7. Mai 2013 in München hat Frau Ulrike Löhr, Beauftragte für die kommunalen Mitglieder bei Transparency Deutschland, einen Vortrag über Korruptionsprävention und Transparenz gehalten.

 

Zum Vortrag von Frau Löhr (pdf, 853 kB)

 

 

Februar

Hinweisgebertagung am 26. Februar 2013 in Berlin

Am 26. Februar 2013 hat Transparency Deutschland zusammen mit dem Land Baden-Württemberg einen "Erfahrungsaustausch der Vertrauensanwälte, Ombudsleute und Anti-Korruptionsbeauftragten des Bundes und der Länder" in Berlin veranstaltet. Zum zweiten Mal wurde mit dieser Tagung die Möglichkeit geboten, sich mit Kolleginnen und Kollegen aus anderen Bundesländern und dem Bund sowie mit externen Fachleuten auszutauschen.

 

Grußwort (pdf, 40 kB) von Dr. Herbert O. Zinell, Ministerialdirektor, Amtschef des Innenministeriums Baden-Württemberg

 

Vortrag "6 Jahre praktische Erfahrung im Amt: Stärken/Schwächen-Analyse" (pdf, 6,87 MB) von Wolfgang Pistol, Anti-Korruptionsbeauftragter des Landes Schleswig-Holstein

 

Vortrag "Die Anforderungen des Datenschutzes bei der Einführung von Hinweisgebersystemen in Unternehmen" (pdf, 142 kB) von Dr. Rainer Frank, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Strafrecht, Berlin

 

Vortrag "Instrumente der Korruptionsbekämpfung in Baden-Württemberg" (pdf, 2,13 MB) von Klaus Ziwey, Leitender Kriminaldirektor, Ständiger Vertreter des Präsidenten des Landeskriminalamts Baden-Württemberg

 

Vortrag "Anforderungen an Hinweisgebersysteme aus der Sicht eines Whistleblowers" (pdf, 439 kB) von Guido Strack, Vorsitzender Whistleblower Netzwerk e.V. (Vortrag fiel kurzfristig aus)

 

Vortrag "Anforderungen an Hinweisgebersysteme von Behörden im Ausland" (pdf, 759 kB) Kenan Tur, Vorstandsvorsitzender der Business Keeper AG, Berlin

 

Veranstaltungsbericht, Dr. Peter Hammacher, Transparency Deutschland

 

Teilnehmerliste (pdf, 19 kB)

 

Wie können Hinweisgeber gestärkt werden? Ein Erfahrungsaustausch von Transparency Deutschland, Scheinwerfer 59, Juni 2013


 Antwort auf/zuklappen

Veranstaltungen 2012

Dezember

WDR-Funkhausgespräch zum Thema „Transparenz – müssen alle alles wissen?“ am 13. Dezember 2012 in Köln

Am 13. Dezember 2012 fand ein Funkhausgespräch zum Thema „Transparenz – müssen alle alles wissen?“ statt. Dr. Christian Humborg, Geschäftsführer von Transparency Deutschland, nahm an der Diskussion teil.

Zur Audiodatei


Veranstaltung „Transparenz im Rohstoffsektor" am 10. Dezember 2012 in Bremen

Am 10. Dezember 2012 veranstaltete die Regionalgruppe Bremen anlässlich des Internationalen Antikorruptionstages eine Veranstaltung zum Thema „Transparenz im Rohstoffsektor". Diskutiert wurden sowohl die Frage, warum Rohstoffreichtum für viele Länder zum Ressourcenfluch wird, als auch mögliche Lösungsansätze. Die Veranstaltung wurde für die Sendereihe "Nordwestradio unterwegs" von Radio Bremen aufgezeichnet.


Zum Beitrag von Radio Bremen (43 Minuten)


Zum Vortrag von Prof. Dr. Edda Müller (pdf, 88 kB)

 

Zum Veranstaltungsbericht, Scheinwerfer 58, März 2013

 

 

Oktober

Vortrag von Prof. Dr. Edda Müller am 24. Oktober 2012 in Pforzheim

Die Hochschule Pforzheim ludt im Rahmen ihres STUDIUM GENERALE-Programms am 24. Oktober 2012 zu einem Vortrag von Prof. Dr. Edda Müller zum Thema „Höhlt Korruption die Demokratie aus?" ein.

Zur Präsentation (pdf, 2,52 mB)


Vortrag von Dr. Wolfgang Wodarg zu "Pandemische Influenza und die Fakten" am 24. Oktober 2012 in Berlin

Bei der Veranstaltung "Mein Arzt: mein Held - die Ärzteschaft: alles Absahner!?" der Reihe KBV kontrovers der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) referierte Transparency-Vorstandsmitglied Dr. Wolfgang Wodarg über Interessenkonflikte im Gesundheitswesen.

Zum Vortrag



Vortrag von Prof. Dr. Edda Müller bei den 15. Hannah-Arendt-Tagen am 6. Oktober 2012 in Hannover

Am 05. und 06. Oktober 2012 fanden in Hannover die 15. Hannah-Arendt-Tage unter dem Titel "Vom Hund und vom Schwanz - Zum Verhältnis von Exekutive und Legislative" stattProf. Dr. Edda Müller referierte zum Thema "Exekutive und Legislative- an der Leine mächtiger Interessen".

Zum Vortrag (pdf, 95 kB)

 

 

September

Prof. Dr. Edda Müller bei 69. Jahrestagung der Interdisziplinären Studiengesellschaft e.V. ISG in Karlsruhe

Am 28. September 2012 referierte Prof. Dr. Edda Müller bei der 69. Jahrestagung der Interdisziplinären Studiengesellschaft e.V. ISG unter dem Motto "Schamlos!" zum Thema "Die Schamlosigkeit der Korruption".

Zur Präsentation (pdf, 1,82 mB)


Vortrag von Dr. Moritz Püstow zum Thema "ÖPP – Öffentlich Private Partnerschaft in Kommunen" am 19. September 2012 in Potsdam

Beim Treffen der Regionalgruppe Berlin/Brandenburg am 19. September 2012 in Potsdam referierte Dr. Moritz Püstow, Partner der KPMG Rechtsanwaltsgesellschaft in Berlin, zu "Öffentlich-Privaten-Partnerschaft in Kommunen"

Zum Vortrag (pdf, 675 kB)


Diskussionsveranstaltung „Wo bleibt die Verantwortung? Ethische Perspektiven auf die Finanzkrise“ am 18. September 2012 in Bonn

Am 18. September 2012 nahm Prof. Dr. Edda Müller auf Einladung der Akademie für Sozialethik und öffentliche Kultur (ask) an der Diskussionsveranstaltung „Wo bleibt die Verantwortung? Ethische Perspektiven auf die Finanzkrise“ ein. Bei der Veranstaltung wurden Ursachen der Finanzkrise erörtert und Lehren für die künftige Gestaltung der Finanzwelt auf der Ebene von wirtschaftsethischen Zusammenhängen und Wertfragen gezogen.

Zum Statement von Prof. Dr. Edda Müller (pdf, 24 kB)

 

Vortrag von Dr. Michael Wiehen zum Thema "Demokratische Mitwirkung durch gewählte Volksvertreter und außerparlamentarische Gruppen" am 11. September 2012 in Berlin

Am 11. September 2012 hielt Dr. Michael Wiehen auf Einladung der der Deutschen Stiftung für Internationale Rechtliche Zusammenarbeit (IRZ) in Berlin einen Vortrag zum Thema "Demokratische Mitwirkung durch gewählte Volksvertreter und außerparlamentarische Gruppen - Zur Rolle zivilgessellschaftlichen Engagements". Aus seinen eigenen Erfahrungen im Bereich der zivilgesellschaftlichen Arbeit referierte er vor Mitgliedern der Verfasssungsgebenden Versammlung in Agypten und Tunesien.

Zum Vortrag (pdf, 55 kB)


Veranstaltung „Tamiflu – does evidence matter“ am 06. September 2012 in Berlin

Am 06. September 2012 veranstaltete Transparency Deutschland gemeinsam mit der Charité Universitätsmedizin Berlin und der Ärztekammer Berlin eine Vortragsveranstaltung zum Thema "Tamiflu - does evidence matter?"  mit Dr. Peter Doshi von der John Hopkins Universität, Baltimore. Sowohl der Vortrag als auch die anschliessende Diskussion mit Dr. Doshi, Dr. Wolfgang Wodarg, Vorstandsmitglied und Leiter der Arbeitsgruppe Gesundheit, Prof. Gerd Antes, Deutsches Cochrane Zentrum, Universität Freiburg, und Dr. Günther Jonitz, Ärztekammer Berlin, wurden aufgezeichnet. Moderiert wurde die Veranstaltung von Dr. Peter Tinnemann, Charité Universitätsmedizin Berlin.

Zum Audio-Vortrag (Englisch)

Zur Video-Diskussion (Englisch)

 

 

Vortrag „Korruption ein unvermeidliches Übel?- Wie integer sind Deutschland und der Rest der Welt?" von Prof. Dr. Edda Müller am 01. September 2012 in Mochau

Das ost-west-forum Gut Gödelitz ludt am 01. September 2012 zu einer Veranstaltung ein,  bei der Prof. Dr. Edda Müller über die Bekämpfung von Korruption und unethischen Verhalten in Deutschland und weltweit referierte.

Zum Vortrag (pdf, 8 kB)

 

 

 

Juli

Vortrag von Dr. Wolfgang Wodarg zum Thema "Die Uni geht anschaffen" am 3. Juli 2012 in Lüneburg

Auf Einladung des ASTA der Leuphana Universität Lüneburg referierte Dr. Wolfgang Wodarg, Vorstandsmitglied von Transparency Deutschland, am 3. Juli 2012 zum Thema „Die Uni geht anschaffen“.

 

Zum Vortrag (pdf, 8,6 mB)

 

 

Juni

Festvortrag von Prof. Dr. Edda Müller beim Jubiläums- und Sommerfest der Kanzlei Baum, Reiter & Kollegen am 22. Juni 2012 in Düsseldorf

Am 22. Juni 2012 hielt Prof. Dr. Edda Müller anlässlich des Jubiläums- und Sommerfest der Kanzlei Baum, Reiter & Kollegen in Düsseldorf einen Festvortrag mit dem Titel "Transparenz der Zahlungsströme bei Energie- und Rohstoffgeschäften –wie viel Transparenz brauchen wir gegen Korruption und Bestechung?"

Zum Vortrag (pdf, 68,8 kB)

Konferenz „Transparenz, Integrität. Entwicklung. Das Antikorruptionskonzept der Deutschen Entwicklungspolitik“ am 13. Juni 2012 in Berlin

Bei der Konferenz „Transparenz, Integrität. Entwicklung. Das Antikorruptionskonzept der Deutschen Entwicklungspolitik“ am 13. Juni 2012 im BMZ in Berlin diskutierte Prof. Dr. Edda Müller mit Staatssekretär Beerfeltz über das Antikorruptionskonzept des BMZ.

Zum Statement (pdf, 49,6 kB)

 

 

Mai

Vortrag "Möglichkeiten einer effektiven Korruptionsprävention" am 14. Mai 2012 beim Landratsamt des Main-Taunus-Kreises

Am 14. Mai 2012 hielten Christian Lantermann, Leiter der Arbeitsgruppe Vergabewesen, und Joachim Walther, Leiter der Regionalgruppe Frankfurt/Rhein-Main, im Landratsamt des Main-Taunus-Kreises einen Vortrag zur Korruptionsprävention.

Zur Präsentation (pdf, 2,1 MB)

 

 

März

Veranstaltung "Der ehrbare Kaufmann im internationalen Geschäftsverkehr" des Verbands der Wirtschaftsjunioren NRW am 22. März 2012

Veranstaltungsbericht der Veranstaltung des Verbands der Wirtschaftsjunioren NRW am 22. März 2012 in der International School of Management (ISM) in Dortmund

 

 

Fachveranstaltung "Verwaltung und Wirtschaft des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS)

Am 08. März 2012 führte das Referat für Korruptionsprävention des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS) die Fachveranstaltung "Verwaltung und Wirtschaft gemeinsam gegen Korruption" durch. Prof. Edda Müller referierte zum Thema "Koalition gegen Korruption – Zusammenarbeit von Wirtschaft und Verwaltung aus Sicht von Transparency International".

Zur Präsentation (pdf, 2,0 MB)

 

 

Februar

Netzwerktreffen "Integrität: Persönliche Verantwortung und gesellschaftliche Bedeutung"

Prof. Dr. Edda Müller referierte am 09. Februar 2012 beim Netzwerk Berlin zum Thema "Integrität: Persönliche Verantwortung und gesellschaftliche Bedeutung". Dabei hat sie sich mit den Grundwerten Integrität und Transparenz und deren Bedeutung für das demokratische Zusammenleben und als Vertrauensbasis für die Bürgerinnen und Bürger auseinandergesetzt.

Zum Vortrag (pdf, 32 kB)

 Antwort auf/zuklappen

Veranstaltungen 2011

Dezember

Tagung „Mut zur Transparenz II“ an der Evangelischen Akademie Bad Boll vom 30. November bis 2. Dezember 2011

Vom 30. November bis zum 2. Dezember 2011 fand in der Evangelischen Akademie Bad Boll eine Tagung unter dem Titel „Mut zur Transparenz“ statt. Zum zweiten Mal nach 2009 trafen sich sowohl evangelische, als auch katholische Vertreter, um über das Thema Korruptionsbekämpfung in der Entwicklungszusammenarbeit der Kirchen und Nichtregierungsorganisationen zu diskutieren.

Zur Tagungsdokumentation (pdf, 1,13 mB)


Veranstaltung „Korruptionsprävention in der Praxis" am 09. Dezember 2011 in Hamburg

Die Regionalgruppe Hamburg/Schleswig-Holstein von Transparency Deutschland veranstaltete am Freitag, den 09. Dezember 2011, anlässlich des Internationalen Antikorruptionstages eine Veranstaltung unter dem Titel „Korruptionsprävention in der Praxis- Einblicke in das kostenfreie Beratungsangebot des Dezernats Interne Ermittlungen für Hamburger Unternehmen“ eine gemeinsame Abendveranstaltung mit dem Dezernat Interne Ermittlungen (DIE), der Handelskammer Hamburg und Pro Honore e.V. in der Handelskammer Hamburg.

Zum Veranstaltungsbericht (pdf, 68,3 kB)

Zum Programm (pdf, 64 kB)

 

November

Themenabend "Transparenz und Politische Kultur" des Forums Berlin der Friedrich-Ebert-Stiftung am 14. November 2011 in Berlin

Dr. Christian Humborg, Geschäftsführer von Transparency Deutschland, beleuchtete in seinem Vortrag "Reflektion zu Transparenz und Politik" die Auswirkungen von mehr Offenheit auf politisches Handeln. Im Anschluss fand eine Diskussion über Beteiligung und Transparenz sowie über die Folgen für die politische Kultur statt.

Veranstaltungsprogramm (pdf, 218 kB)

Vortrag "Reflektion zu Transparenz und Politik" (pdf, 341 kB) von Dr. Christian Humborg

 

Oktober

Bayreuther Dialoge am 29. und 30. Oktober 2011

In Referaten, Podiumsdiskussionen und Workshops wurde reflektiert, ob Wissen gemessen und wie in Zeiten der Informationsflut nützliches Wissen von Wissensmüll getrennt werden kann. Prof. Dr. Edda Müller, Vorsitzende von Transparency Deutschland, leitete einen Workshop zum Thema „Unternehmensethik: Erfolgreiches Wirtschaft und Moral – ein Gegensatz?“ in dem ethisch korrektes Management, good corporate governance, corporate social responsibility und Nachhaltigkeit als unternehmerische Grundsätze behandelt wurden.

Zur Internetpräsenz der Bayreuther Dialoge 2011

Präsentation „Unternehmensethik: Erfolgreiches Wirtschaften und Moral – ein Gegensatz?“ (pdf, 376 kB) von Prof. Dr. Edda Müller

 

September

Tagung „Lobbyismus im Gesundheitswesen. Verantwortliche Interessenpolitik – unverantwortliche Einflussnahme" von Transparency Deutschland in Kooperation mit der Evangelischen Akademie am 26. und 27. September 2011 in Berlin 

Im Mittelpunkt standen Möglichkeiten und Grenzen des Lobbying und die Gefahren von Interessenkonflikten

Programm

Vortrag "Zivilgesellschaftliche Ansprüche an eine glaubwürdige Interessenvertretung im Gesundheitswesen" von Prof. Dr. Edda Müller

Vortrag "Gesundheitspolitik im sozialen Rechtsstaat" (pdf, 526 kB) von Prof. Dr. Felix Welti

Vortrag "Von der Schwierigkeit, Patienteninteressen zu organisieren" (pdf, 36,9 kB) von Dr. Ilona Köster-Steinebach

Vortrag "Vollzugsdefizite im Gesundheitswesen" (pdf, 343 kB) von Dina Michels


Vortrag "Parteien und Parlament als Partner der Lobbyisten – Anatomie eines Erfolgsmodells" (pdf, 315 kB) von Prof. Dr. Thomas Leif

 

März

Kooperationsveranstaltung "Unternehmen Integrität" am 16. März 2011 in Frankfurt am Main

Auf der Kooperationsveranstaltung „Unternehmen Integrität“, der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft PricewaterhouseCoopers AG und dem Deutschen Netzwerk Wirtschaftsethik e.V., referierte Dr. Christian Humborg, Geschäftsführer von Transparency Deutschland, zum Thema „Wie messbar ist Korruption?". Fragen wie "Welche Auswirkungen hat der Korruptionswahrnehmungsindex auf das Verhalten wirtschaftlicher Akteure?", "Wie verlässlich sind die Aussagen dieser Indizes?" und weitere wurden im Referat und im anschließenden Austausch diskutiert.

Präsentation "Wie messbar ist Korruption?" (pdf, 4,8 MB) von Dr. Christian Humborg

 

 

Was ist Korruption?

Was macht Transparency Deutschland dagegen?

Initiative Transparente Zivilgesellschaft