• Mantel des Schweigens über Nebenverdienst

    Kreis Minden-Lübbecke ist „Heimlichtuer des Monats“

    Das Bündnis „NRW blickt durch“ kritisiert das Schweigen des Kreises Minden-Lübbecke über den Umgang mit unrechtmäßigen Einbehalten von Zusatzeinnahmen durch einen Kreisbaudezernenten. Der Dezernent hatte über Jahre diverse Zusatzeinnahmen aus Nebentätigkeiten erhalten, die die gesetzlich erlaubten 6.000 Euro jährlich überstiegen. Mehr


    E-Mail-Datenverlust in der Geschäftsstelle von Transparency Deutschland

    Tim Ruster/pixelio.de

    Aufgrund von technischen Schwierigkeiten mit dem Server, kam es in der Nacht vom 19. auf den 20. Januar 2015 zu einem E-Mail-Datenverlust in der Geschäftsstelle, was insbesondere seit dem 12.9.2014 gesendete und empfangene Emails betrifft. Falls Sie offene Fragen oder Vorgänge haben, die wir betreuen, bitten wir daher um erneute Zusendung und um Ihr Verständnis.

  • Kabinett beschließt Gesetz zur Bekämpfung der Korruption

    Bild: michaelthurm/flickr.com

    Berlin, 21.01.2014 - Die Bundesregierung hat heute den vom Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz (BMJV) vorgelegten Entwurf eines Gesetzes zur Bekämpfung der Korruption beschlossen. Transparency Deutschland hat im August 2014 zu diesem Gesetzesentwurf Stellung genommen.

    Zur Stellungnahme

    Zur Pressemitteilung des BMJV


    Transparency Deutschland begrüßt Kabinettsbeschluss zur Reform des Vergaberechts

    twicepix/flickr.com

    Berlin, 08.01.2015 – Die Antikorruptionsorganisation Transparency International Deutschland e.V. begrüßt grundsätzlich das gestern durch das Bundeskabinett beschlossene Eckpunktepapier zur Reform des Vergaberechts. Die bis April 2016 zu erfolgende Umsetzung der neuen EU-Vergaberichtlinien soll auf Vorschlag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie dazu genutzt werden, in Deutschland ein anwenderfreundliches und durch Wettbewerb, Transparenz und Nichtdiskriminierung geprägtes Vergaberecht zu schaffen. Der Reformvorschlag sieht zudem die Einrichtung eines zentralen und bundesweit einheitlichen Korruptionsregisters vor, um Korruption und Wirtschaftskriminalität im Bereich des Vergabewesens wirksam bekämpfen zu können. Öffentliche Auftraggeber sollen allerdings zukünftig berechtigt sein, zwischen dem offenen und nicht offenen Verfahren frei wählen zu können. Mehr

Was ist Korruption?

Was macht Transparency Deutschland dagegen?

Initiative Transparente Zivilgesellschaft